49,00 €

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Vertragsjahr:

  • LZV-2019
  • verpackungsmengen-kalkulator

Eingabe Ihrer jährlichen Verpackungsmengen in Kilogramm

Lizenzjahr:

Materialart

Aluminium

kg

Glas

kg

Getränkekartonverpackungen

kg

Kunststoffe

kg

Sonstiges Material

kg

Papier/Pappe/Karton

kg

Sonstige Verbundverpackungen

kg

Eisenmetalle

kg

Ihr Nettopreis

25,00 € zzgl. MwSt.

Ihr Lizenzpaket umfasst die VerpackG-konforme Lizenzierung der eingegebenen Verpackungsmengen, das Onlinesiegel zum Nachweis Ihrer Systembeteiligung, Ihr jährliches individuelles Ressourcenschutz- Zertifikat sowie eine Servicepauschale.

Ihre Mengenänderung hat zu dem oben genannten Differenzbetrag geführt.
Ihre Mengenänderung liegt innerhalb des Mindestumsatzes.

Welches Verpackungs­material nutzen Sie?

Aluminium, sonstige Metalle

Flaschenverschlüsse, Folien für Schokolade oder Tuben für Hautcremes – Verpackungen aus Aluminium kommen vor allem bei Lebensmitteln sowie kosmetischen und pharmazeutischen Produkten zum Einsatz. Tragen Sie das Gesamtgewicht der Verpackungen ein, die Sie im jeweiligen Lizenzjahr voraussichtlich auf den deutschen Markt bringen.

Glas

Unter die Materialart Glas fallen farblose und bunte Einwegflaschen sowie -gläser für Getränke, Lebensmittel und Medikamente. Tragen Sie das Gesamtgewicht der Glasverpackungen ein, die Sie im jeweiligen Lizenzjahr voraussichtlich auf den deutschen Markt bringen.

Getränkekartonverbunde

Getränkekartonverbunde werden z. B. für Milch, Saft und andere flüssige Lebensmittel verwendet. Sie bestehen aus Karton und hauchdünnen Schichten aus Kunststoff oder auch Aluminium, die fest miteinander verbunden sind. Tragen Sie das Gesamtgewicht der Verpackungen ein, die Sie im jeweiligen Lizenzjahr voraussichtlich auf den deutschen Markt bringen.

Kunststoff

Kunststoffverpackungen wie Plastiktüten, Folien, Flaschen, Blister oder Tiegel werden größtenteils im Lebensmittelbereich eingesetzt. Sie bestehen je nach chemischer Zusammensetzung aus PE, PP, PET oder PS. Tragen Sie das Gesamtgewicht der Verpackungen ein, die Sie im jeweiligen Lizenzjahr voraussichtlich auf den deutschen Markt bringen.

Sonstiges Material

Baumwolle, Holz, Kautschuk, Kupfer oder Keramik sind häufig verwendete sonstige Materialien für Verpackungen, etwa Baumwolle in Form von Stoffbeuteln. Tragen Sie das Gesamtgewicht der Verpackungen ein, die Sie im jeweiligen Lizenzjahr voraussichtlich auf den deutschen Markt bringen.

Pappe, Papier, Karton

Zu Verpackungen aus Pappe, Papier oder Karton zählen vor allem Versandkartons, Faltschachteln, Packpapiere und Papiertüten. Tragen Sie das Gesamtgewicht der Verpackungen ein, die Sie im jeweiligen Lizenzjahr voraussichtlich auf den deutschen Markt bringen.

Sonstige Verbundverpackungen

Unter sonstige Verbundverpackungen fallen Verpackungen aus mindestens zwei verschiedenen Materialien, die ganzflächig miteinander verbunden sind. Ein Beispiel sind Vakuumverpackungen von Kaffee. Wichtig: Getränkekartons zählen zu Getränkekartonverbunden. Tragen Sie das Gesamtgewicht der Verpackungen ein, die Sie im jeweiligen Lizenzjahr voraussichtlich auf den deutschen Markt bringen.

Eisenmetalle

Typische Verpackungen aus Eisenmetallen sind Getränkedosen, Konserven, Tuben und Kronkorken. Tragen Sie das Gesamtgewicht der Verpackungen ein, die Sie im jeweiligen Lizenzjahr voraussichtlich auf den deutschen Markt bringen.