Wie die weltpolitische Lage die Arbeit der dualen Systeme beeinflusst

Seit einigen Monaten können Sie der Presse entnehmen, dass sich die weltweiten Märkte vor allem aufgrund von politischen Entwicklungen in einem enormen Wandel befinden, der drastisch verschlechterte Wirtschaftsbedingungen mit sich bringt.

Dazu gehören auch extrem steigende Rohstoffpreise, aus bekannten Gründen gilt das allem voran für Gas. Warum ist das so, wenn wir zugleich doch weitere Energiequellen nutzen können?  Das liegt in der Art und Weise, wie der Strompreis entsteht. Neben Energie aus der Verstromung von Gas gewinnen wir in Deutschland natürlich auch aus Kohlekraft- sowie Windkraft oder Solaranlagen Strom. Sobald deren Kapazitäten für die benötigte Strommenge nicht mehr ausreichen, werden schließlich immer auch Gaskraftwerke angefragt. Und da das Kraftwerk, das als letztes zum Zuge kommt, den Preis bestimmt, liegt der Strompreis aktuell so hoch. In Summe führen also die steigenden Rohstoffpreise dazu, dass die gesamte Energieproduktion deutlich kostenintensiver geworden ist.

In der Entsorgungswirtschaft macht sich dies für uns als duales System besonders in zwei Bereichen bemerkbar: Zum einen aufgrund hoher Spritpreise in deutlich gestiegenen Transportkosten, die wir für die Sammlung der Verpackungsabfälle bei Endverbraucher*innen aufbringen müssen, zum anderen in steigenden Energiekosten für unsere gesamte Anlageninfrastruktur (Sortierung, Recycling). Das führt zu Energiekosten, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette um bis zu 30 % gestiegen sind.

Hinzu kommen Faktoren wie höhere Systemkosten für Tonnen und Säcke, höchst volatile Rohstoffmärkte, steigende Fahrzeugbeschaffungskosten und der allseits bekannte Fachkräftemangel.

Trotz dieser fordernden Zeiten sind wir der festen Meinung, dass wir den Schutz unseres Klimas als anhaltendes drängendes Thema nicht außer Acht lassen dürfen. Als wichtiger Bestandteil des Klimaschutzes bedarf es einer funktionierenden und gesunden Kreislaufwirtschaft, die auch in der Zukunft in der Lage ist, hohe Recyclingquoten zu erfüllen – ganz im Sinne unserer Unternehmensvision einer Welt ohne Abfall.


Quellen:
https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/Wirtschaftliche-Lage/2022/20220913-die-wirtschaftliche-lage-in-deutschland-im-september-2022.html
https://www.destatis.de/DE/Im-Fokus/Ukraine/Energie/_inhalt.html

Zurück zur Übersicht

Schließen Öffnen eBay x Lizenzero
eBay x Lizenzero

Ab sofort stehen wir allen eBay-Händler*innen als bevorzugter Partner von Deutschlands größtem Marktplatz bei Fragen zur VerpackG-Novelle zur Verfügung. Was bedeutet das genau?

JETZT INFORMIEREN