Abmahnungen bei eBay-Sellern: Die Anwälte schlafen nicht


Im Jahr 2022 war das Verpackungsgesetz an Platz zwei der Abmahngründe im E-Commerce. Auch im Jahr 2023 hagelt es weiter Abmahnungen. Die Gründe für diese Schreiben sind beispielsweise fehlende Registrierungen im Verpackungsregister LUCID oder nicht übereinstimmende Firmennamen im Impressum und bei LUCID. Besonders betroffen sind auch vermeintlich private eBay-Verkäufer:innen, bei denen anhand ihrer Bewertungen und Inhalte erkennbar ist, dass ein gewerblicher Verkauf stattfindet.


Um unangenehmen Abmahnungen vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Punkte sorgfältig zu überprüfen:

  1. Prüfen Sie, ob Ihre Verkäufe tatsächlich privat oder doch gewerblich sind.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmensname in LUCID korrekt angegeben ist und vermeiden Sie dabei Tippfehler, Abkürzungen, falsche oder unvollständige Firmierungen.
  3. Vergewissern Sie sich, dass der Unternehmensname in Ihrem Impressum genau mit dem in LUCID übereinstimmt.
  4. Prüfen Sie, ob Ihr Unternehmen möglicherweise noch nicht bei LUCID registriert ist. Die Registrierung im Verpackungsregister LUCID ist genauso verbindlich wie die Lizenzierung Ihrer Verpackungen bei einem dualen System. Eine alleinige Anmeldung bei Lizenzero ist daher nicht ausreichend. Versäumnisse in diesem Bereich können als Ordnungswidrigkeit betrachtet werden, daher sollten Sie die Registrierung umgehend nachholen. Hier geht's zur Registrierung.

Falls Sie bereits ein Abmahnschreiben erhalten haben, empfehlen wir Ihnen dringend, sofort anwaltliche Beratung in Anspruch zu nehmen, da die Vorgehensweise von Fall zu Fall unterschiedlich sein kann. Zusätzlich sollten Sie die oben genannten Punkte überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihre Angaben korrekt sind.

Zurück zur Übersicht

Schließen Öffnen Gewinn des Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024
Gewinn des Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024

Juhuuuu! Ein Doppelsieg für die Kreislaufwirtschaft: Als Interzero sind wir sowohl mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024 als auch mit dem Sonderpreis in der Kategorie "Ressourcen" ausgezeichnet worden.

MEHR ERFAHREN