AGVU: Was sind die Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt?

 Logo_AGVU

 

Die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt (AGVU) ist ein Verband, der sich unter anderem für die ressourcenschonende Verwendung von Verpackungen einsetzt. Er wird von vielen bekannten deutschen und internationalen Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie, dem Handel und der Recycling-Branche getragen. Was sind die zentralen Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt? Wir stellen Ihnen den Verband vor.

Verpackungen sind aus dem Handel von Produkten nicht wegzudenken. Sie dienen dem Transport, dem Schutz oder der Lagerung von Erzeugnissen aller Art und sind im Alltag der meisten Menschen allgegenwärtig. Von den Lebensmitteln im Supermarkt über die Brötchen beim Bäcker bis hin zur Warensendung, die der Endverbraucher aus dem Onlinehandel zugesandt bekommt – Produktverpackungen, Tragetaschen, Papiertüten, Glasflaschen, Getränkekartons, Kunststoffverpackungen und etliche weitere Behältnisse dienen dem Schutz von Waren sowie dem reibungslosen und effizienten Transport. In der Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt sind Mitglieder aus der gesamten wirtschaftlichen Wertschöpfungskette zugegen. Es sind sowohl Verpackungshersteller und Produzenten von Konsumgütern als auch Handelsunternehmen vertreten. Zudem sind die dualen Systeme Mitglieder des Verbandes. Welche Ziele verfolgt die Arbeitsgemeinschaft?

 

Die Aufgaben der AGVU

Die AGVU besteht bereits seit 1986 und setzt sich für die umweltschonende Produktion, Nutzung und Verwertung von Verpackungen ein. Besonders die breite Basis aus teilnehmenden Unternehmen macht die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt zu einem wichtigen Verfechter der Produktverantwortung in allen Belangen rund um Verpackungen und Umweltschutz. Der Verband steht im ständigen Dialog mit seinen Mitgliedern, der Politik und vielen Institutionen des Gemeinwesens, um einen Ausgleich zwischen mitunter divergierenden Meinungen zu schaffen. Der Verband ist ein Ansprechpartner für politische Institutionen, Verwaltungen und NGOs aus den Bereichen Verbraucher- und Umweltschutz, aber auch für den Endverbraucher. Mit ihren Bemühungen hat die AGVU maßgeblich zum Aufbau und zur Optimierung des Wertstoffkreislaufs mit den Möglichkeiten der Sammlung und Verwertung gebrauchter Verpackungen beigetragen und leistet so einen wichtigen Beitrag zum Schutz der Umwelt.

Unternehmen soll auf diese Weise eine ressourcenschonende Verwendung von Verpackungen nahegelegt werden. Zudem besteht ein Ziel der AGVU darin, Verbraucher zu informieren und zu unterstützen, selbstständig einen Beitrag zum Recycling von Verpackungen zu leisten. Außerdem sollen die wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen aktiv mitgestaltet werden, um eine rege Teilnahme an der Verpackungsverwertung zu gewährleisten.

 

Die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt leistet wichtigen Beitrag zum Umweltschutz

In der AGVU sind viele bekannte Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie, aber auch aus der Verpackungsbranche und dem Recycling-Sektor engagiert. Die AGVU gibt immer wieder wichtige Impulse in der Debatte um Recycling und Umweltschutz durch Workshops, Studien und Wettbewerbe, womit sie zudem die Verbreitung relevanter Informationen zu Verpackungsthemen fördert.

So ist die AGVU unter anderem ein institutioneller Partner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, der größten Preisverleihung Europas für ökologisches Engagement. Mit ihrem Wirken erfüllt die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz, zum Kampf gegen den Klimawandel und zur Gewinnung von Sekundärrohstoffen und ist damit Vorbild für ähnliche Anstrengungen in Europa und weltweit.

Zurück zur Übersicht