Wie hängen eigentlich duale Systeme, Recycling und Kreislaufwirtschaft zusammen? Und wo ist der Unterschied zwischen dem Dualen System als Grundprinzip und den dualen Systemen als Unternehmen? Alle Informationen dazu finden Sie im folgenden Blogbeitrag.
Wussten Sie schon? Am 07. Juni ist der Tag der Verpackung. An diesem Tag wollen wir Verpackungen würdigen, die tagtäglich den Schutz von Produkten gewährleisten. Neben dem Produktschutz darf die Kreislauffähigkeit von Verpackungen jedoch nicht außer Acht gelassen werden. So gibt selbst der EU Green Deal vor, dass bis 2030 alle Verpackungen recyclingfähig oder wiederverwendbar gestaltet sein müssen. Ein großes Thema bei der recyclingfähigen Gestaltung von Verpackungen sind neben der Einfärbung und der Materialzusammensetzung auch Sleeves und Etiketten, die die Recyclingfähigkeit beeinflussen können, ohne dass Verpackungsdesigner*innen davon wissen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten.
Sie sehen schick und hochwertig aus – schwarz eingefärbte Verpackungen. Doch leider haben sie ein großes Problem: sie sind in den meisten Fällen nicht recyclingfähig. Wir erklären, warum.
Als Konsument*innen sind wir immer auf der Suche nach der neuesten und besten Technologie – sei es bei dem privaten Smartphone oder dem Computer auf der Arbeit. Aber was passiert mit den Geräten, die wir nicht mehr verwenden oder die nicht mehr auf dem neuesten Stand sind? Wie können wir unsere IT-Nutzung nachhaltiger gestalten? Und welche Vorteile bringt das mit sich? In diesem Blogpost beantworten wir die wichtigsten Fragen rund um das Thema.
Finden Sie auf gebrauchte-technik.de die generalüberholte Technik, die Ihren Ansprüchen gerecht wird. Profitieren Sie als Lizenzero-Kund*in jetzt von 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment.
Korrekte Mülltrennung ist die Grundlage für einen erfolgreichen Recyclingprozess. Ziel des Recyclings ist es, Verpackungen im Kreislauf zu halten und so die Rohstoffe wiederholt zum Einsatz zu bringen. Richtig getrennte Abfälle können somit einen erheblichen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz leisten. Wir schauen uns an, wie Mülltrennung richtig geht.
Verpackungen schützen in erster Linie Produkte. So sorgt die Kaffeeverpackung beispielsweise dafür, dass Kaffeebohnen sicher und frisch bei uns zuhause ankommen. Im Einklang mit dem Produktschutz sollten Verpackungen zudem recyclingfähig gestaltet werden. Denn nur so können wir wertvolle Ressourcen schonen und im Kreislauf führen. Verpackungen aus Monomaterial bieten sich dafür besonders gut an. Warum, zeigen wir in diesem Blogbeitrag. Monomaterial meint übrigens, dass eine Verpackung aus nur einem Material besteht. Bei Kunststoffen wäre das beispielsweise eine Verpackung, die vollständig aus dem Kunststoff Polyethylen (PE) besteht. Aber warum sind Monomaterial-Verpackungen so nachhaltig? Die folgenden drei Punkte bringen Licht ins Dunkel:
Vor allem in Großstädten und insbesondere im Sommer gehört sorglos weggeworfener Müll zum Stadtbild dazu. An Orten, an denen sich viele Menschen versammeln, türmt sich danach der Müll. Dieser Anblick ist aber nicht nur in Städten Alltag, auch Naturschutzgebiete, Wälder und Strände werden von ihren Besucher:innen oft nicht so hinterlassen, wie sie sie vorgefunden wurden.

Neben dem städtischen Raum leiden auch die restliche Natur und das Klima unter den Folgen der Verschmutzung. Wir schauen uns an, warum das so ist und was man dagegen tun kann.
Auf der Suche nach einer nachhaltigen Verpackung stolpert man schnell über den Begriff der Recyclingfähigkeit. Während der Term mittlerweile in aller Munde ist, wissen viele noch nicht, was sich genau dahinter verbirgt. Wie genau wird „Recyclingfähigkeit“ definiert? Und wie unterscheidet sich die theoretische von der technischen und von der realen Recyclingfähigkeit? Und last but not least: Was bedeutet das Ganze nun für Ihre Verpackungen?
Die überarbeitete Verpackungsverordnung in Österreich ist ein Thema, was zurzeit auch bei vielen deutschen Händler:innen für Aufsehen sorgt. Doch warum ist das so? Das liegt daran, dass sich neben vielen anderen Dingen vor allem auch eines geändert hat: Für ausländische Händler:innen, die nach Österreich versenden und keine Niederlassung in Österreich haben, ist die Benennung eines Bevollmächtigten seit dem 01. Januar 2023 Pflicht.
Aber nicht nur in Österreich ist ein Bevollmächtigter für ausländische Händler:innen zwingend notwendig, auch in einigen anderen EU-Ländern gibt es diese Regelung schon. Wir schauen uns an, in welchen Ländern Sie einen Bevollmächtigten für den Versand brauchen und was das für Sie bedeutet.
Verbraucher:innen fordern es schon lange – nachhaltig gestaltete Verpackungen. Laut einer aktuellen Simon-Kucher & Partners Studie sind 83% der Konsument:innen bereit, für eine nachhaltige Verpackung mehr Geld in die Hand zu nehmen. Im Vergleich fühlen sich jedoch nur 11% der Befragten ausreichend gut über die Nachhaltigkeit von Verpackungen informiert. Während die Bereitschaft Produkte in ökologischen Verpackungen zu kaufen da ist, fehlt gleichzeitig vielen Verbraucher:innen die Info, ob die Verpackung wirklich nachhaltig ist. Unternehmen haben also die Aufgabe, ihre Verpackungen nachhaltig zu gestalten und dies gleichzeitig verständlich zu kommunizieren. Nun stehen Sie als Unternehmen vor der gleichen Frage wie Verbraucher:innen: Welche Verpackung ist denn wirklich nachhaltig und wie vermeide ich Greenwashing?
Wir durften in Folge #35 des Podcasts „eBay – der Podcast für Händlerinnen und Händler“ zu Gast sein und mit eBay über alle Pflichten rund um die erweiterte Herstellerverantwortung (engl. „Extended Producer Responsibility“, kurz EPR) sprechen. In der Folge geht es also nicht nur um Verpackungen, sondern auch um Elektro-/Elektronikgeräte und Batterien. Wir klären, welche Pflichten Händler:innen in welchem Bereich haben und was beim Verkauf über Marktplätze wie eBay zu beachten ist. 
Schließen Öffnen Gewinn des Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024
Gewinn des Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024

Juhuuuu! Ein Doppelsieg für die Kreislaufwirtschaft: Als Interzero sind wir sowohl mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2024 als auch mit dem Sonderpreis in der Kategorie "Ressourcen" ausgezeichnet worden.

MEHR ERFAHREN